Ledergarnitur

Posted by On November - 23 - 2011

Neue Sitzmöbel fürs Wohnzimmer müssen her und schon beginnt die Qual der Wahl. Ein Streifzug durch diverse Möbelhäuser und Onlineshops scheint schier endlos zu werden. Das Angebot für Sessel, Couch & Co. ist enorm. Hier ist guter Rat teuer. Am besten überlegt man sich zu Beginn bereits, welches Material man bevorzugt. So kann man viele Modelle bereits von vorneherein ausschließen.

Wer sich für eine Ledergarnitur entscheidet, hat den schwersten Teil der Überlegungen bereits hinter sich, denn das Material ist tatsächlich von entscheidender Wichtigkeit. Formen und Farben gibt es für nahezu alle Modelle in ähnlicher Ausführung.

Die Vorteile einer Ledergarnitur liegen klar auf der Hand. Lederbezüge lassen sich sehr leicht reinigen und sind langlebig. Wer also nicht vorhat, nach spätestens drei bis fünf Jahren bereits wieder ein neues Sofa zu kaufen, liegt mit einer Ledergarnitur auf der sicheren Seite.

Selbstverständlich gibt es auch im Bereich der Ledergarnituren große Qualitätsunterschiede. Man sollte also darauf achten, dass es sich um ein hochwertiges Leder handelt.

Die Pflege eines Ledersofas oder Ledersessels ist äußerst simpel. In der Regel genügt es, den Bezug mit einem feuchten Tuch abzureiben. Dadurch können Abdrücke und Flecken leicht entfernt werden. Je nachdem für welchen Bezug Sie sich entscheiden, gibt es diverse Pflegeprodukte, die man zusätzlich verwenden kann. Hierzu sollten Sie sich beim Kauf näher beraten lassen.

Nun steht nur noch die Wahl der Farbe und die Größe und Aufteilung der Ledergarnitur im Raum. Vom klassischen Dreisitzer bis hin zur geräumigen Eck-Sitzlandschaft ist alles möglich. Zuhause gut maßnehmen und dann von den vorhandenen Modellen inspirieren lassen.

Die Farbwahl ist ganz dem persönlichen Geschmack überlassen. Sofern Sie nicht den gesamten Wohnraum neu renovieren, sollte die neue Ledergarnitur selbstverständlich mit den bereits vorhandenen Farbtönen harmonieren. Und wer nur kleinen Mut zur Farbe bekennen kann, der entscheidet sich am besten für eine schwarze oder braune Ledergarnitur und setzt mit bunten Kissen farbige Akzente.

Leave a Reply

*