Lieblingsstücke

Posted by On Oktober - 26 - 2011

Wenn zwei Menschen entscheiden, zusammen zu leben und eine gemeinsame Wohnung beziehen, hört die Harmonie meist dann auf, wenn es darum geht, welche Möbelstücke in der gemeinsamen Wohnung aufgestellt werden sollen. Insbesondere wenn beide vorher bereits einen vollständig eingerichteten Haushalt hatten, kann diese Frage endlose Diskussionen und unter Umständen die erste Bewährungsprobe für das junge Glück nach sich ziehen.

Doch eigentlich ist es gar nicht so schwer, wenn man bereit ist, auch mal Kompromisse einzugehen und sich auf etwas Neues einzulassen. Zu allererst muss geklärt werden, ob die Maße der neuen Wohnung mit den Maßen der bereits vorhandenen Einrichtungsgegenständen übereinstimmen. Somit scheidet manches Möbelstück eventuell schon von vorne herein aus und man muss sich darüber nicht die Köpfe heiß diskutieren. Bei den anderen Möbeln muss dann entschieden werden, welche denn nun tatsächlich mit einziehen werden und welche in doppelter Ausführung nicht benötigt werden. Dabei sollten beide Partner einen Schritt auf den anderen zugehen. Wenn Ihnen jetzt der Gedanke kommt: Aber das ist doch alles zusammengewürfelt! Das sieht doch nicht aus! Dann können wir Ihnen versichern, dass gerade der Mix aus verschiedenen Möbelstücken und Einrichtungsstilen den Charme der neuen gemeinsamen Wohnung ausmachen werden und ein wunderbares Sinnbild für das Zusammenleben der beiden Menschen darstellt. Denn auch in der Beziehung kommen zwei unterschiedliche Persönlichkeitsstile zusammen, die unter einem Dach miteinander leben wollen. Noch anschaulicher kann man dieses Ereignis wohl kaum verdeutlichen.

Zu guter letzt sollte jeder Partner darauf achten, dass er sein absolutes Lieblingsstück auf jeden Fall mit in die Wohnung nimmt. Denn Lieblingsstücke symbolisieren für uns etwas ganz Besonderes – sie tragen Erinnerungen, die zu uns und unserem Leben gehören. Und was, wenn das Lieblingsstück nun so gar nicht praktikabel ist? Dann überlegen Sie doch gemeinsam, wie sie es gekonnt in Ihrer gemeinsamen Wohnung in Szene setzen können? Zum Beispiel indem sie es geschickt platzieren, zum Beispiel als eine Art Ausstellungsstück, oder das Lieblingsstück einer kleinen Renovierung unterziehen. Alles wird seinen Platz finden – wenn nicht sofort, dann eben mit der Zeit, denn auch das Zusammenleben braucht seine Zeit, bis man sich beim anderen wirklich zuhause fühlt.

Leave a Reply

*